Datenschutzeinstellungen
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind technisch notwendig, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
Mit dem Klick auf 'Alle akzeptieren' stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu.
› Datenschutzerklärung
essentiell   ? 
x

Diese Cookies sind essentiell und dienen der Funktionsfähigkeit der Website. Sie können nicht deaktiviert werden.
    Marketing   ? 
x

Unternehmen, das die Daten verarbeitet
Google Ireland Ltd
Gordon House, Barrow Street
Dublin 4
IE
Zweck der Datenverarbeitung
Messung, Marketing
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Zustimmung (DSGVO 6.1.a)
   



Jedermann

Das Spiel vom Sterben des reichen Mannes
von Hugo von Hofmannsthal

Der Tod wird von Gott beauftragt, Jedermann vor seinen Richterstuhl zu bringen.

Mitten im Trubel eines Festbanketts, das Jedermann für seine Buhlschaft gibt, erscheint der Sensenmann und fordert ihn auf, vor Gottes Thron zu kommen. Nur eine kleine Frist wird ihm gewährt, damit er einen Gefährten finden kann, der den letzten Weg mit ihm zusammen geht. Aber: Niemand ist bereit, Jedermann in den Tod zu begleiten. Auch der Mammon, Jedermanns Reichtum, will seinem Herrn nicht folgen.

Da hört Jedermann eine leise Stimme, die seinen Namen ruft: Seine guten Werke in Gestalt einer schwachen gebrechlichen Frau sind bereit, ihn ins Jenseits zu begleiten. Da sie aber zu schwach ist, will sie ihre Schwester, den Glauben um Beistand bitten. Der Teufel muss erkennen, dass ihm Jedermanns schon sicher geglaubte Seele durch die Gnade Gottes verloren geht.


 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Inszenierungsteam

Inszenierung
Dr. Ingolf Huhn
Musikalische Leitung
Peggy Einfeldt
Bühne
Wolfgang Clausnitzer
Kostüme
Erika Lust
Choreographie
Sigrun Kressmann

Besetzung

Gott der Herr
Leander de Marel
Der Spielansager
Udo Prucha
Teufel
Tamara Korber
Jedermann
Nenad Žanić
Jedermanns Mutter
Regina Felber
Jedermanns guter Gesell
Udo Prucha
Der Hausvogt
Paul Wiehe
Ein armer Nachbar
Nick Körber
Ein Schuldknecht
Tim Taucher
Des Schuldknechts Weib
Marie-Louise von Gottberg
Dicker Vetter
Olaf Kaden
Dünner Vetter
Tim Taucher
Mammon
Tamara Korber
Werke
Christiane Schlott
Knecht bei Jedermanns Mutter
Nick Körber
Ein adliges Fräulein
Maria Schubert
Ein anderes Fräulein
Christiane Schlott
Ein Gast
Tim Taucher
Ein anderer Gast
Nick Körber
AGB       IMPRESSUM       DATENSCHUTZ 128 | 1360 | 8679 LOGIN
Kulturraum Erzgebirge Mittelsachsen Gefördert durch den Kulturraum Erzgebirge-Mittelsachsen als regional bedeutsame Einrichtung.