Mit mir nicht

Klassenzimmerstück
über gewaltfreie Kommunikation
von Janny Fuchs

Marie-Luise flüchtet sich in ein Klassenzimmer. Sie ist auch Schülerin in dieser Schule. Und sie weiß nicht weiter. Sie fängt an, zu erzählen, warum sie sich vor den Anderen verstecken will. Von einem Tag auf den anderen ist nichts mehr wie es war. Was im Schüler-Netzwerk als Scherz unter Freunden begonnen hat, wurde in kürzester Zeit zu einer Cyber- Mobbing-Welle, die sie so ziemlich aus der Bahn wirft. Plötzlich will in der Schule niemand mehr etwas mit ihr zu tun haben, sogar Tilli, ihre beste Freundin, hat sich von ihr weggesetzt, die Mathe-Arbeit hat sie verhauen, den Lehrern kann sie nichts erklären, zu Hause muss sie immer auf ihre alte Oma aufpassen und ihre Mutter ist überarbeitet und hört nicht zu. Marie-Luise hat keinen Plan, wie sie aus dieser Situation wieder rauskommen kann. Aber es tut gut, das Ganze mal jemandem zu erzählen. Das merkt sie und sie begreift, dass sie zum Ausgangspunkt ihrer Probleme zurückgehen muss – in ihr Klassenzimmer.

ab 12 Jahren
Das Einpersonenstück für eine junge Schauspielerin spielen wir im Klassenzimmer.

Anmeldung: schubert@winterstein-theater.de, Tel.: 03733.1407-133


Termine

Landkreisgymnasium Annaberg
Außenstelle Oberwiesenthal
Di19.11.2019 09.00 Uhr
Di19.11.2019 11.00 Uhr
Achat-Schule St. Egidien
Fr22.11.2019 09.20 Uhr
Fr22.11.2019 11.00 Uhr
Christian-Lehmann-Oberschule Scheibenberg
Mi27.11.2019 08.30 Uhr
Mi27.11.2019 10.20 Uhr
Gymnasium Zschopau
Do28.11.2019 10.10 Uhr
Do28.11.2019 12.15 Uhr
Fr29.11.2019 10.10 Uhr
SFS Schule für Sozialwesen des Instituts
für Ausbildung Jugendlicher gemeinnützige GmbH
Mo13.01.2020 10.00 Uhr
Di14.01.2020 10.00 Uhr
Di14.01.2020 12.00 Uhr

Inszenierungsteam

Inszenierung
Birgit Eckenweber

Besetzung

Marie-Luise
Julia Schmidt
AGB       IMPRESSUM       DATENSCHUTZ 70 | 127 | 1169 LOGIN
Signet gruen Kulturraum Erzgebirge Mittelsachsen Diese Einrichtung wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.
Gefördert durch den Kulturraum Erzgebirge-Mittelsachsen.