Suche nach
Datenschutzeinstellungen
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind technisch notwendig, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
Mit dem Klick auf 'Alle akzeptieren' stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu.
› Datenschutzerklärung
essentiell   ? 
x

Diese Cookies sind essentiell und dienen der Funktionsfähigkeit der Website. Sie können nicht deaktiviert werden.
    Marketing   ? 
x

Unternehmen, das die Daten verarbeitet
Google Ireland Ltd
Gordon House, Barrow Street
Dublin 4
IE
Zweck der Datenverarbeitung
Messung, Marketing
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Zustimmung (DSGVO 6.1.a)
   



Programm > Sprechtheater > Schauspiel

Das Universum vs. Alex Woods - Die Zeit läuft

Der siebzehnjährige Alexander Morgan Woods gerät bereits zum zweiten Mal in seinem Leben in die Schlagzeilen der internationalen Presse. Das erste Ereignis, vor sieben Jahren, war ein „in der Menschheitsgeschichte einzigartiger Vorfall“. Er wurde von einem kleinen Iridium-Brocken, einem Meteoriten, der mit rasender Geschwindigkeit explosionsartig das Dach seines Hauses zerstörte, getroffen und ... überlebte. Nun kann man seinen Namen wieder in allen Zeitungen lesen. Er wurde an der Grenze in seinem Wagen festgenommen, im Handschuhfach ein Plastikbeutel mit 113 Gramm Marihuana, auf dem Beifahrersitz eine silberne Urne. Jetzt sitzt er in dem Gesprächszimmer C auf der Polizeiwache in Dover und erzählt über die Jahre zwischen den Schlagzeilen: wie das Universum in sein Leben mit Gewalt eindrang und es veränderte, und wie er eine ungewöhnliche Freundschaft mit Mr. Peterson geschlossen hat. Einem zurückgezogen lebenden Witwer, der Alex beibrachte, dass man im Leben die bestmöglichen Entscheidungen treffen sollte.

Der Bestsellerroman von Gavin Extence über Toleranz und das Anderssein, über das Sterben und über die Liebe zum Leben kommt nun in Annaberg-Buchholz zum ersten Mal auf die Bühne.

Am Samstag, dem 26. Oktober 2024, 11.00 Uhr, findet eine Kost-Probe statt.

Allen, die gerne schon vor der Premiere einen Blick hinter die Kulissen unserer Produktionen werfen möchten, bieten wir eine öffentliche Probe an. Immer am Samstag – eine oder zwei Wochen vor der Premiere um 11.00 Uhr – können Sie direkt dabei sein und für eine halbe Stunde zuschauen, wie auf der Bühne gearbeitet wird. Sie sehen das Ensemble in Aktion, erleben, wie die Probenleitung Anweisungen und Tipps gibt und sind so hautnah bei der Entstehung der Inszenierung dabei. Danach erhalten Sie die Gelegenheit, mit Mitgliedern des Teams zu sprechen, Ihre Eindrücke zu schildern und Fragen zu stellen. Im Theatercafé können Sie den Vormittag bei einem Getränk genüsslich ausklingen lassen.

der Eintritt ist frei

Die Vorstellung am Sonntag, dem 26. Januar 2025, 18.00 Uhr, findet als Relaxed Performance statt.

Theater ist eine Vereinbarung. Das Ensemble und das Bühnenpersonal verabreden, wie die Vorstellung ablaufen soll. Das Publikum nimmt die Plätze ein und befolgt viele ungeschriebene Regeln. Diese sind scheinbar klar und alle sind einverstanden. Aber das Ganze kann auch ziemlich stressig sein. Geht es uns allen nicht manchmal so? Ruhig sitzen, nicht reden, den Platz nicht verlassen können, ziemlich lange und im Dunkeln ... Eine Relaxed Performance – Entspannte Vorstellung – richtet sich an alle, die sich im Theater ein bisschen freier fühlen möchten. Wir brechen mit der konventionellen Theateretikette und lassen während der Vorstellung die Türen des Saals offen. Wir möchten eine entspannte Atmosphäre schaffen und eine Rückzugsmöglichkeit in unserem Snoozle-Raum auf der Studiobühne anbieten. Wir lassen die Lichter an und zeigen eine reizarme Aufführung für alle, die vorher gezögert haben, ins Theater zu gehen. Wir freuen uns auf Sie!
PREMIERE
 Samstag, 2. November, 19.30 Uhr

RARITÄT I URAUFFÜHRUNG
Ein Stück von Marisa Wendt
nach dem gleichnamigen Roman von Gavin Extence
Deutsch von Marisa Wendt

Termine

Bühne

Sa26.10.2411.00 Uhr
Sa02.11.2419.30 Uhr Tickets anfragen 
Mi06.11.2419.30 Uhr Tickets anfragen 
Fr15.11.2419.30 Uhr Tickets anfragen 
Sa23.11.2419.30 Uhr Tickets anfragen 
Fr27.12.2419.30 Uhr Tickets anfragen 
Sa04.01.2519.30 Uhr Tickets anfragen 
So26.01.2518.00 Uhr Tickets anfragen 
Fr07.02.2519.30 Uhr Tickets anfragen 
So09.03.2515.00 Uhr Tickets anfragen 

Tickets anfragen Tickets per Email anfragen

Öffnungszeiten

Servicebüro
Markt 9

09456 Annaberg-Buchholz

Tel. 03733.1407-131
service@erzgebirgische.theater

Mo bis Fr: 10.00 – 17.00 Uhr
Sa: 10.00 – 13.00 Uhr

Partner und Unterstützer
<
>
Kulturraum Erzgebirge Mittelsachsen
Gefördert durch den Kulturraum Erzgebirge-Mittelsachsen
als regional bedeutsame Einrichtung.
Gefördert durch das Sächsische Staatsministerium für Wissenschaft, Kultur und Tourismus. Diese Einrichtung wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.