Der Zauberer von Oz

Kinderstück von Thomas Birkmeir
Musik von Michael Barfuß
WIEDERAUFNAHME
Freitag | 21. Juni 2019 | 15.00 Uhr
Naturtheater Greifensteine

Dorothy findet das Leben bei Onkel und Tante eher langweilig und träumt sich oft in aufregende Märchenwelten. Von einem Sturm wird sie ins Land Oz gewirbelt; hier ist es gar nicht mehr langweilig, denn hier gibt es allerhand verrückte Gestalten, wie böse und gute Hexen, Mampfer, Flugaffen und den geheimnisvollen Zauberer von Oz. Nur er hat die Macht, sie nach Hause zurückzuzaubern.
Also macht sich Dorothy auf den Weg in die Smaragdenstadt, zusammen mit ihren neuen Freunden, der Vogelscheuche, die gern Verstand hätte, dem Blechmann, dem das Herz fehlt, und dem Löwen, der für sein Leben gern mutig wäre. Vom mächtigen Zauberer von Oz erhoffen sie sich alle die Erfüllung ihrer Träume. Vorher aber müssen sie es noch mit der bösen Hexe des Westens aufnehmen.
Und am Ende ihres Abenteuers erwartet die vier Freunde eine große Überraschung.


 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Termine

Naturtheater Greifensteine
Fr 21.06.2019  15.00 Uhr
Di 25.06.2019  10.30 Uhr
Do 27.06.2019  10.30 Uhr
Mi 03.07.2019  10.30 Uhr
Mo 15.07.2019  10.30 Uhr
Fr 26.07.2019  10.30 Uhr
Mi 31.07.2019  10.30 Uhr
Di 06.08.2019  10.30 Uhr

Inszenierungsteam

Inszenierung
Andreas Ingenhaag
Ausstattung
Peter Gross
Choreographie
Karen Schönemann

Besetzung

Dorothy, ein Mädchen aus Kansas
Kerstin Maus
Drippsdrüü, die Hexe des Nordens
Bridgette Brothers
Massákka, die böse Hexe des Westens
Bettina Corthy-Hildebrandt
Die Vogelscheuche
Max Fischer
Der Blechmann
Jason-Nandor Tomory
Der Löwe
László Varga
Der Zauberer von Oz
Michael Junge
Fathead und Chatterbox, zwei Krähen
Michael Junge

Matthias Stephan Hildebrandt
Sazifer, Anführer der Flugaffen
Olaf Kaden

Chor
Kleindarsteller
AGB       IMPRESSUM       DATENSCHUTZ 170 | 46 | 519 LOGIN
Signet gruen Kulturraum Erzgebirge Mittelsachsen Diese Einrichtung wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.
Gefördert durch den Kulturraum Erzgebirge-Mittelsachsen.