Datenschutzeinstellungen
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind technisch notwendig, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
Mit dem Klick auf 'Alle akzeptieren' stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu.
› Datenschutzerklärung
essentiell   ? 
x

Diese Cookies sind essentiell und dienen der Funktionsfähigkeit der Website. Sie können nicht deaktiviert werden.
    Marketing   ? 
x

Unternehmen, das die Daten verarbeitet
Google Ireland Ltd
Gordon House, Barrow Street
Dublin 4
IE
Zweck der Datenverarbeitung
Messung, Marketing
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Zustimmung (DSGVO 6.1.a)
   



 

The Addams Family

Musical Comedy von Andrew Lippa

Die Addams sind – auf den ersten Blick – eine normale Familie: Vater Gomez, Mutter Morticia, Sohn Pugsley, Tochter Wednesday, Grandma, Onkel Fester und der Butler Lurch. Aber die Addams haben ein Geheimnis, das sie zu ganz außerordentlich ungewöhnlichen Zeitgenossen werden lässt: Sie sind die Nachkommen einer sehr langen Linie von Hexen und Vampiren; deshalb lieben sie es auch, sich auf dem Friedhof aufzuhalten. Doch das tun sie nur nachts in ihrer Freizeit und überhaupt schaffen es die Addams, nach außen hin wie eine typische Durchschnittsfamilie zu erscheinen. Vater Gomez zum Beispiel verdient sein Geld (ab und zu) als Rechtsanwalt, wobei ihn seine verlorenen Fälle mit besonderem Stolz erfüllen.
Die ruhige Existenz der Addams Family gerät entschieden aus dem Gleichgewicht, als Tochter Wednesday, die selbsternannte „Prinzessin der Finsternis“, sich verliebt! Das wäre ja eigentlich nicht weiter schlimm, aber Wednesdays Auserwählter ist Lucas Beineke, kein Vampir, sondern ein normaler, netter junger Mann, der wiederum keine Ahnung vom Wesen der Familie seiner Angebeteten hat. In ihrer Not vertraut sich Wednesday ihrem Vater an und beschwört ihn, nur ja der strengen Mutter nichts zu erzählen! Ein Geheimnis vor Morticia? Die Tochter plötzlich erwachsen und verliebt? Verliebt in einen normalen Menschen? Eine unerträgliche Situation für Gomez! Als Morticia von der Mesalliance ihres Sprösslings erfährt, ist sie natürlich rechtschaffen empört. Aber es kommt noch schlimmer: Lucas’ Eltern haben sich schon heute Abend zum Dinner eingeladen, um die Addams kennenzulernen. Nichts ist vorbereitet, die Situation droht zu eskalieren.

Seit der Uraufführung am Broadway im Jahr 2010 erobert die bizarre Addams-Familie, bekannt aus der amerikanischen Kult-Fernsehserie der 60er Jahre und der ebenso erfolgreichen Zeichentrickserie, in der Musical Comedy von Andrew Lippa auch die Theaterbühnen. Schnippen Sie mit bei dem schaurig-komischen Grusical über eine unkonventionelle Familie, über Liebe, Ehrlichkeit und das Erwachsenwerden!


AGB       IMPRESSUM       DATENSCHUTZ 2 | 3478 | 4042 LOGIN
Kulturraum Erzgebirge Mittelsachsen Gefördert durch den Kulturraum Erzgebirge-Mittelsachsen als regional bedeutsame Einrichtung.