Datenschutzeinstellungen
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind technisch notwendig, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
Mit dem Klick auf 'Alle akzeptieren' stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu.
› Datenschutzerklärung
essentiell   ? 
x

Diese Cookies sind essentiell und dienen der Funktionsfähigkeit der Website. Sie können nicht deaktiviert werden.
    Marketing   ? 
x

Unternehmen, das die Daten verarbeitet
Google Ireland Ltd
Gordon House, Barrow Street
Dublin 4
IE
Zweck der Datenverarbeitung
Messung, Marketing
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Zustimmung (DSGVO 6.1.a)
   



 

2. Philharmonisches Konzert

Franz Lehár
Ouvertüre zur Operette
„Das Land des Lächelns“

Alexander Borodin
Eine Steppenskizze aus Mittelasien

Ikuma Dan
The Silk Road – Die Seidenstraße

Béla Bartók
Der wunderbare Mandarin
Konzertsuite op. 19

 

Mit der Ouvertüre zu Franz Léhars Operette „Das Land des Lächelns“ wird dieser Konzertabend, der eine musikalische Brücke zwischen Europa und Asien schlägt, eröffnet. Auch der russische Komponist Alexander Borodin beschäftigte sich in seiner Komposition „Eine Steppenskizze aus Mittelasien“ mit den musikalischen Gemeinsamkeiten seiner Heimat und Asiens. Mit der Orchestersuite „Die Seidenstraße“ von Ikuma Dan steht schließlich das Werk eines japanischen Komponisten auf dem Programm. Den Abschluss des Abends bildet die grandiose Ballett-Musik von Béla Bartók „Der wunderbare Mandarin“.


Termine

Kulturhaus Aue
Sa12.10.2019 19.30 Uhr
Eduard-von-Winterstein-Theater
Mo14.10.2019 19.30 Uhr

AGB       IMPRESSUM       DATENSCHUTZ 277 | 299 | 2933 LOGIN
Kulturraum Erzgebirge Mittelsachsen Gefördert durch den Kulturraum Erzgebirge-Mittelsachsen als regional bedeutsame Einrichtung.