7. Philharmonisches Konzert

Johannes Brahms
Konzert für Violine,
Violoncello und Orchester a-moll op. 102

Anton Bruckner
Sinfonie Nr. 4 Es-Dur
„Romantische Sinfonie“

Im 7. Philharmonischen Konzert der Erzgebirgischen Philharmonie Aue wendet sich GMD Naoshi Takahashi zwei großen Sinfonikern des 19. Jahrhunderts zu: Johannes Brahms und Anton Bruckner. Das Konzert für Violine, Violoncello und Orchester a-moll op. 102 von Johannes Brahms ist sein letztes Orchesterwerk. Er schrieb es gewissermaßen als Versöhnungsangebot an den Geiger Joseph Joachim, mit dem er sich zuvor überworfen hatte. Der Plan gelang, das Konzert wurde 1887 mit den Solisten Joseph Joachim und Robert Hausmann unter der Leitung von Brahms in Köln uraufgeführt und die Freunde kamen sich wieder näher. Für das Konzert der Erzgebirgischen Philharmonie konnte das Stuttgarter Kammerduo mit Rosa Wember an der Violine und Sebastian Fritsch am Violoncello verpflichtet werden. Der zweite Teil des Abends gehört der 4. Sinfonie Es-Dur von Anton Bruckner, die der Komponist selbst die „Romantische“ genannt hat. Den 1. Satz beschrieb er als Bild einer mittelalterlichen Stadt, aus deren Toren stolze Ritter hinaus ins Freie sprengen, die dann vom Zauber des Waldes umfangen werden. Im Scherzo, das die Überschrift „Jagd“ trägt, hat der Komponist die „Tafelmusik der Jäger“ gesehen. Auch das gewaltige Finale wird oft als wilder, großartiger Sturm über dem Wald interpretiert, so dass man Bruckners 4. durchaus als „Sinfonie des Waldes“ bezeichnen kann.


Das Stuttgarter Kammerduo, bestehend aus der Geigerin Rosa Wember und dem Cellisten Sebastian Fritsch, konzertierte erstmals gemeinsam im Sommer 2010 in Venedig. Zahlreiche Konzerte führten das Duo bisher unter anderem nach München, Stuttgart, Frankfurt, Köln, Düsseldorf, Berlin, Hamburg, Montegrotto (Italien) und Indianapolis (USA). 2015 waren beide Stipendiaten des „Yehudi Menuhin Live Music Now“-Vereins Stuttgart. 2016 und 2017 waren sie zu Gast bei der Mozartgesellschaft Stuttgart und seit 2015 sind sie u. a. Instrumentalpartner der Wiener Sängerknaben.


Termine

Kulturhaus Aue
Sa21.03.2020 19.30 Uhr
Eduard-von-Winterstein-Theater
Mo23.03.2020 19.30 Uhr Tickets reservieren 

Tickets reservieren Tickets reservieren

DIRIGENT

SOLISTEN

Das Stuttgarter Kammerduo
Rosa Wember – Violine
Sebastian Fritsch – Violoncello
AGB       IMPRESSUM       DATENSCHUTZ 134 | 177 | 3214 LOGIN
Kulturraum Erzgebirge Mittelsachsen Gefördert durch den Kulturraum Erzgebirge-Mittelsachsen als regional bedeutsame Einrichtung.