Il Sassone in Italia

3. Klassik am Nachmittag
mit Kinderbetreuung

 

 

Virtuose Barockmusik von

Georg-Friedrich Händel,

Antonio Vivaldi,

Nicola Porpora

 

Nicht nur Goethe und Heine bewunderten die kulturellen Schätze Italiens in ausgiebigen Reisen, auch ein junger Komponist namens Georg Friedrich Händel brach im Jahr 1706 in Richtung Süden auf. Die beinahe vier Jahre seiner Italienischen Reise legten den Grundstein für seinen späteren Weltruhm. Der triumphale Erfolg von Händels Oper „Agrippina“ in Venedig veranlasste die Venezianer zu jenem legendären Ausruf: „Viva il caro sassone!“ – „Es lebe der teure Sachse“.
Im Programm der 3. Klassik am Nachmittag erleben Sie virtuose Opernarien und Instrumentalmusik aus den Werken Georg Friedrich Händels neben Werken seines späteren Londoner Konkurrenten Nicola Antonio Porpora, sowie Kompositionen des Händel-Zeitgenossen Antonio Vivaldi.

 

 

 

Bei allen Konzerten der Reihe KLASSIK AM NACHMITTAG in Aue bieten wir für Kinder ab drei Jahren eine Betreuung an!


Termine

Kulturhaus Aue, Kleiner Saal
So14.07.2019 15.00 Uhr Tickets reservieren 

Tickets reservieren Tickets reservieren
AGB       IMPRESSUM       DATENSCHUTZ 649 | 1592 | 7385 LOGIN
Signet gruen Kulturraum Erzgebirge Mittelsachsen Diese Einrichtung wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.
Gefördert durch den Kulturraum Erzgebirge-Mittelsachsen.