Die Geschichte vom kleinen Muck

Figurentheater Jörg Bretschneider
von Jörg Bretschneider frei nach Wilhelm Hauff
Zauberregie von Torsten Pahl
Ausstattung von Matthias Hänsel
Musik von Roman Bruwlowski

Figurentheater mit Zauberei für Kinder ab 4 Jahren.

Die Geschichte des kleinen Muck entführt die Zuschauer in den zauberhaften Orient und wird darum auch von einem Zauberer aus dem Morgenland vorgespielt, dem magische Kräfte nachgesagt werden. Er lässt Köpfe aus dem Nichts erscheinen, Häuser lösen sich in Luft auf und Figuren verwandeln sich vor unseren Augen.
Seine Botschaft – Es ist nicht wichtig wie man aussieht – man muss auf seine Fähigkeiten vertrauen, dann kann man auch aus eigener Kraft sein Schicksal in die Hände zu nehmen.
Außerdem werden in dieserwundersamen Inszenierung die Kinder auf spielerischer Art mit den Besonderheiten des Islam bekannt gemacht. Kinder spotten gern über das Aussehen anderer, die kleiner, dicker oder schwächer sind. In diesem Stück wird gezeigt, das der Wert einer Persönlichkeit nicht vom Äußeren abhängt.

Dauer: ca. 45 Minuten.

»Dresdner Figurentheater Jörg Bretschneider

 


Termine

Studiobühne
So 24.03.2019  10.30 Uhr   Karten reservieren
AGB       IMPRESSUM       DATENSCHUTZ 684 | 11708 | 21507 LOGIN
Signet gruen Kulturraum Erzgebirge Mittelsachsen Diese Einrichtung wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.
Gefördert durch den Kulturraum Erzgebirge-Mittelsachsen.