Suche nach
Datenschutzeinstellungen
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind technisch notwendig, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
Mit dem Klick auf 'Alle akzeptieren' stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu.
› Datenschutzerklärung
essentiell   ? 
x

Diese Cookies sind essentiell und dienen der Funktionsfähigkeit der Website. Sie können nicht deaktiviert werden.
    Marketing   ? 
x

Unternehmen, das die Daten verarbeitet
Google Ireland Ltd
Gordon House, Barrow Street
Dublin 4
IE
Zweck der Datenverarbeitung
Messung, Marketing
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Zustimmung (DSGVO 6.1.a)
   



Ensemble

Musiktheater

Stephan Bach

Zu sehen:

Meister
Krabat

Der Schauspieler und Spreche wurde 1965 in Waldbröl/Nordrhein-Westfalen geboren. Der Wahlbamberger arbeitet seit 2000 freiberuflich als Schauspieler an einigen Bühnen Oberfrankens, wie dem Kinder und Jugend Theater Chapeau Claque, Brentano Theater Bamberg, dem Fränkischen Theatersommer – Landesbühne Oberfranken sowie der Theaterwerkstatt Haßfurt. Neben seiner Arbeit als Schauspieler ist er auch als Sprecher tätig, unter anderem für den CC Buchner Verlag Bamberg mit dem Einsprechen von Hörtexten. Seit 2009 reist er im Auftrag des Loewe Verlages mit der Kinderbuchreihe der amerikanischen Autorin Mary Pope-Osborn durch Süddeutschland, die Schweiz, Österreich und Spanien, seit 2022 mit dem Jugendbuch „Bus 57“ von Dashkar Slater. 2014 gründete er in Bamberg, gemeinsam mit einer Gruppe freier Theaterschaffenden, das Theater im Gärtnerviertel e. V. (TiG), dessen Ensemblemitglied er auch ist. Als feste Größe in der Bamberger Kulturlandschaft wurde das TiG 2019 mit dem Kulturpreis der Stadt Bamberg geehrt.

» zurück

Öffnungszeiten

Servicebüro
Markt 9

09456 Annaberg-Buchholz

Tel. 03733.1407-131
service@erzgebirgische.theater

Mo bis Fr: 10.00 – 17.00 Uhr
Sa: 10.00 – 13.00 Uhr

Partner und Unterstützer
<
>
Kulturraum Erzgebirge Mittelsachsen
Gefördert durch den Kulturraum Erzgebirge-Mittelsachsen
als regional bedeutsame Einrichtung.
Gefördert durch das Sächsische Staatsministerium für Wissenschaft, Kultur und Tourismus. Diese Einrichtung wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.